Neu im Sortiment – Maximilian Hardegg

Schlossweingut Graf Hardegg

Bestimmt wird unsere Wirtschaft durch das Streben nach Nachhaltigkeit, also das Weitergeben von einer Generation an die nächste.

Heute, nach mehr als 500 Jahren Familiengeschichte im Wein- und Waldviertel, lebt Dipl. Ing. Maximilian Hardegg mit seiner Familie in Seefeld-Kadolz. Er versucht die Geschichte der Grafen Hardegg in zeitgemäßen Lebens- und Wirtschaftsformen fortleben zu lassen. Der heutige Besitzer hat sich die Aufgabe gestellt, mit dem Streben nach nachhaltiger Qualitätsproduktion sowie der Erhaltung von Natur und Umwelt diesem Namen alle Ehre zu machen.

Ein Weingarten soll zum einen ein ganz besonderes Habitat für Wildvögel und Insekten darstellen und zum anderen ist die Rebe eine Dauerkultur mit 30-40jährigem Umtrieb, fast wie der Wald.

Bestimmt wird unsere Wirtschaft durch das Streben nach Nachhaltigkeit, also das Weitergeben von einer Generation an die nächste. Die Ziele der nachhaltigen Wirtschaftsweise sind Wirtschaftlichkeit und zeitgemäße Arbeitswirtschaft, Kreislaufwirtschaft, Bodenverbesserung, Erhaltung und Förderung der Biodiversität.

Ein Weingarten soll zum einen ein ganz besonderes Habitat für Wildvögel und Insekten darstellen und zum anderen ist die Rebe eine Dauerkultur mit 30-40jährigem Umtrieb, fast wie der Wald. Der Realisierung dieser auf Langfristigkeit abzielenden Bewirtschaftung kommt die biologisch-biodynamische Wirtschaftsweise recht nahe.

Betriebsübersicht
Das Weingut liegt 75 km nördlich von Wien im Weinviertel an der tschechischen Grenze. Das Klima ist kontinental und stark vom pannonischen Einfluß geprägt. Dies hat warme, trockene Sommer und kalte, strenge Winter zur Folge.

Eigentümer: DI Maximilian Hardegg
Betriebsleiter: Dr. Andreas Gruber
Rebfläche: 35 Hektar
Jahresabsatz: ca. 160.000 Flaschen
Rotweinanteil: 23%
Exportanteil: 45%

Exportländer: USA, Deutschland, Niederlande, Belgien, Tschechische Republik, Kanada, Japan

Sortenspiegel
Grüner Veltliner (56%)
Rheinriesling (13%)
Pinot Noir (12%)
Zweigelt (10%)
Viognier (5%)
Chardonnay (4%)

www.grafhardegg.at